Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der kuhbay.ch GmbH, Uttiggut 4, 3628 Uttigen, Schweiz, regeln die mit der Nutzung der Website kuhbay.ch im Zusammenhang stehenden Rechte und Pflichten und das vertragliche Verhältnis zwischen kuhbay.ch und den kuhbay.ch Nutzern.

1. Zweck

kuhbay.ch stellt seine Website den angemeldeten Nutzern als Marktplatz für das Anbieten und den Kauf von Tieren zur Verfügung. Durch kuhbay.ch können die Nutzer eigenverantwortlich Verträge abschliessen. Die Erfüllung des Vertrages liegt ausschliesslich in der Verantwortung von Käufer und Verkäufer. kuhbay.ch und seine Mitarbeiter sind nicht Vertragspartei von Verträgen und sind somit nicht verantwortlich für damit verbundene Risiken und etwaige entstehende Schäden.

2. Nutzung von kuhbay.ch

  1. Anmeldung
    Wer im Besitze einer Betriebs - TVD Nr ist kann Nutzer von kuhbay.ch werden. Die Anmeldung ist kostenlos. Zur raschen Kommunikation sind wir auf die korrekte Angabe von Adresse und E-Mail angewiesen.
  2. Ausschluss
    kuhbay.ch GmbH behält sich das Recht vor, Nutzer vom Betrieb auszuschliessen, insbesondere wenn
    - Rechnungen nicht bezahlt werden
    - Daten und Adressen missbräuchlich verwendet werden oder gegen die AGB verstossen.
  3. Datenschutz
    Der Zutritt mit dem Passwort ist persönlich und darf nicht übertragen werden. Der Abonnent ist für die Geheimhaltung seines Passwortes verantwortlich.
  4. Technische Störungen, Wartung
    kuhbay.ch haftet nicht für zeitweilige Nichtverfügbarkeit der Website durch Wartungsarbeiten oder Störungen, den Ausfall einzelner oder sämtlicher Website-Funktionen oder für Fehlfunktionen. kuhbay.ch übernimmt insbesondere keine Gewähr für die Uebereinstimmung der Uhrzeiten.

3. Handelsarten

  1. Versteigerung
    Bei einer Versteigerung wird auf kuhbay.ch vom Verkäufer ein Angebot für einen von ihm festgelegten Zeitraum und zu von ihm festgelegten Konditionen veröffentlicht. Das Einstellen des Angebotes stellt ein verbindliches Verkaufsangebot dar. Beim Minimalpreis beginnend können Interessenten bieten, der Vertragsschluss erfolgt an den Höchstbieter. Wird 5 Minuten vor Auktionsende geboten verlängert sich die Auktion um 5 Minuten.
  2. Inserate
    Bei den Inseraten ist der Anbieter frei, wie und zu welchem Preis er das Tier anbietet. Verkäufer und Käufer treten zusammen in Kontakt und verhandeln wie bei Zeitungsinseraten üblich. Die Laufzeit des Inserates kann vom Anbieter definiert werden.

4. Gerichtstand und anwendbares Recht

Alle im Zusammenhang mit der vorliegenden AGB stehenden Streitigkeiten unterstehen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Thun, Kt. Bern.

5. Aenderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen

kuhbay.ch GmbH behält sich jederzeit das Recht vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen abzuändern.

6. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen oder unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt bei ev. Lücken der Regelung.


Version 15.10.2015